Kirschfensterbilder

Rot, süß, lecker. Kirschen schmecken unseren Mädels einfach gut! Von der Idee ein Kirschfensterbild zu basteln, waren sie gleich begeistert. Als dann noch eine Freundin von Pauline spontan vorbeikam, fingen wir sofort mit dem Fensterbild an. Ohne große Vorbereitungen, ohne große Vorgaben und Vorbilder. Genauso wie ich es mag 😉

Du brauchst für unsere Kirschen:

  • Grünes, rotes und braunes Papier
  • Schere
  • Klebe

DSC_1008

Zuerst falten wir das grüne Papier dreimal, um daraus Blätter zu schneiden. Für die Kinder haben ich jeweils die halbe Blattform auf das Papier gemalt, welches sie nur noch ausschneiden mussten.

DSC_1012

DSC_1014

Während sich die überraschten Kinder über die vielen Blätter freuen, schneide ich die Äste und die Kirschenstängel schnell aus dem braunen Papier frei aus der Hand. Die Äste können ruhig schräg aussehen…

DSC_1026

DSC_1015

Dann kleben wir die Bätter auf die krummen Äste – ohne Vorgaben. Lotte hat die Blätter symmetrisch angeordnet. Pauline hat die Blätter 90° gedreht. Lasst die Kinder einfach ausprobieren

DSC_1018

Jetzt fehlen nur noch die Kirschen. Mithilfe eines kleinen umgedrehten Glases zeichne ich schnelle Kreise aus, welche die Kinder dann ausschneiden.

DSC_1020

Zum Schluss kleben die Mädels die Kirschen auf die Stängel und die Stängel auf die Zweige. Zack: Kirschen sind fertig!

DSC_1023

DSC_1025

Bei meiner kleinen Lotte sehen die Kirschen etwas eckig und Paulines „Kirschenbaum“ ein wenig klein aus, aber sie sind sehr stolz darauf!

DSC_1031

DSC_0041

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *