Mitbringsel Schultüte

Heute kommen zwei Nachbarsjungen in die Schule! Ich habe ihnen kleine Schultüten gebastelt und mit Süßigkeiten gefüllt.

Wenn ihr wissen wollt, wie ich die Schültüten gebastelte habe, erfahrt ihr hier:

dsc_0086

Ihr benötigt:

  • dickeres Tonpapier (Mindestmaße 25 x 13cm)
  • Krepppapier
  • Schnur
  • Zirkel, Schere und Tacker
  • Flüssigkleber und Klebeband

Zuerst wählt ihr ein schönes Blatt Papier aus. Achtet darauf, dass das Papier etwas dicker ist und somit die Schultüt stabiler wird.

dsc_0067

dsc_0066

Nehmt euren Zirkel, zeichnet einen Halbkreis auf das Papier und schneidet ihn aus.

dsc_0073

dsc_0074

Schneidet ca. 1/4 des Halbkreises weg.

dsc_0070

Knickt das Papier an der unteren Kante, um daraus einen Kegel zu formen, und fixiert ihn mit dem Klebeband.

dsc_0076

dsc_0078

dsc_0081

Dann schneidet ihr aus dem Krepppapier ein ca. 18 x 26cm großes Rechteck aus. Verteilt den Flüssigkleber auf den oberen Rand an der Schultüte und fixiert das Krepppapier mit der längeren Seite an den Tütenrand.

dsc_0083

dsc_0084

Damit das Krepppapier besser hält, tackert die beiden Enden an die Schultüte an und drückt vorsichtig das Krepppaier an. Lasst die kleinen Schultüten trocknen!

dsc_0048

Nun könnt ihr die Schultüten befüllen und mit einem Band verbinden. Ich habe noch einen kleinen Papieranhänger dazugebastelt und dazu noch ein Stück Kreide gegeben.

dsc_0045

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *