Stempelkarten

Diese Karten habe ich schon wirklich oft gemacht und gehen sehr leicht!

Ihr braucht:

  • weißes Papier (vielleicht etwas dicker, in Kartenformat)
  • Stempel in verschiedenen Ausführungen
  • Stempelkissen
  • Eventuell: eine Big Shot (mit Buchstaben-Thinlits) oder einfach etwas Fantasie (ausgeschnittene Herzen oder andere Motive)

Zuerst wähle ich die passenden Stempel für den Anlass aus. Zum Beispiel Buchstaben-Stempel für den Schulanfang oder Blümchen für eine Dankeskarte. Meine Lotte hat sich Kinderstempel natürlich ausgesucht und sofort Türmchen daraus gebaut!

 

Danach haben wir die Papierkarten einfach bestempelt. Achtet auf inhaltlich und optisch passende Stempel sowie auf eine einheitliche Farbgestaltung – oder probiert abgestimmte Farbkombinationen aus?

 

Ich habe für die erste Karte Mandalas mit einem weinroten Stempelkissen gewählt. Setzt möglichst dicht die Stempel, damit die Karte besser wirkt 🙂

 

Ich habe das große Glück eine Big Shot mit Buchstaben-Thinlits zu besitzen und so sehr schnell Worte in die Karte zu setzen. Aber wenn ihr andere ausgeschnittene oder ausgestanzte Motive nehmt und/oder die Ränder mit passenden Stanzen bearbeitet, sieht das bestimmt auch klasse aus!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *